Cultureshakers 2011/12. Wir mixen die Welt auf.

Ich bin ein 16-jähriges Mädchen, das nächstes Jahr für 10 Monate ein Pennsylvania- Girl wird.

Montag, 20. Februar 2012

Schnipp, Schnapp, Haare ab!

Hallo,
heute ist President's Day, das heißt für mich schulfrei.
Also habe ich gedacht, ich könnte meine Haare mal schneiden lassen, da ich das seit August in Deutschland nicht gemacht hatte.

So, dann sagt meine Großmutter hier, dass ich es spenden kann. Daraus werden Perücken für Kinder mit Krebs gemacht. Ich war so fasziniert von er Idee, dass ich nicht nein sagen konnte.
Allerdings muss man eine Mindestlänge spenden, das sind 25cm. Ohne groß zögern habe ich "Yes" gesagt. Und dann wurden meine Haare abgeschnitten. Sie waren so lang, dass sie jetzt gar nicht so kurz sind, klar, sie sind eindeutig kürzer als zuvor, aber nicht zu schlimm.
Und ich habe eine gute Tat dabei gemacht.

gestern

heute

So, das wares von mir, heute Abend habe ich Lacrossetraining. Heute Vormittag war das Wetter so schön ( +2°C), dass ich mein Fahrrad nahm und etwas in der Gegend rumgefahren. Dabei habe ich realisiert, wie schlecht ich geworden bin. Man sagt ja immer, man verlernt Fahrrad fahren nie, das stimmt, aber man wird sehr schnell schlecht dabei. :)

mein Fahrrad

Eure Martha

Kommentare:

  1. Deine Frisur sieht echt toll aus!
    Mir ist auf deinen Fotos gar nicht aufgefallen, dass deine Haare so lang waren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jap wollt ich auch sagen...und krass wie lang die geworden sind :D

      Löschen
    2. Ja, sie waren schon lang, jetzt sind sie ab und viel leichter zu pflegen. :)

      Löschen
  2. Die schönen Haare! ;(
    Ich wäre froh wenn meine haare etwas länger wären :)
    Schön das du sie für einen guten Zweck gespendet hast! Die Frisur steht dir wirklich gut.

    AntwortenLöschen
  3. ich finds voll nett dass dus gemacht hast :) und die neue frisur steht dir auch gut ;-)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.